Berufsweltmeisterschaften

Baumeister Humer ist die einzige Baufirma Österreichs mit 2 Medaillen bei Berufsweltmeisterschaften!

2005 Gold durch Hannes Mairhofer in Helsinki

2015 Silber durch Martin Entholzer in Sao Paulo

SONY DSC

Martin Entholzer

 

SONY DSC

Weltmeisteraufgabe von Sao Paulo

staat_01
Martin Entholzer bei seinem Meisterstück

MARTIN ENTHOLZER WIRD STAATSMEISTER

Mit Martin Entholzer hat die Baumeister Humer GmbH erneut einen Maurer-Staatsmeister in der Belegschaft. Der Michaelnbacher erreichte bei der Maurer-Staatsmeisterschaft vom 20. bis 23. November 2014 in Salzburg den ersten Platz. Durch den Sieg hat er sich zur Teilnahme an den Berufsweltmeisterschaften im August 2015 in Sao Paulo, Brasilien, qualifiziert.

Baumeister Humer stellt damit zum zweiten Mal einen Teilnehmer für die Berufsweltmeisterschaften. Hannes Mairhofer hat 2005 in Helsinki sogar den Weltmeistertitel der Maurer nach Österreich gebracht.

Beide haben das Maurerhandwerk bei Baumeister Humer gelernt. Die Lehrlinge des Peuerbacher Familienbetriebes werden von vielen beneidet. Denn die Aus- zubildenden sind bei verschiedensten Wettbewerben immer wieder ganz vorne dabei.

„Die Lehrlingsausbildung steht bei Baumeister Humer ganz oben. Wir sind überzeugt, dass die Lehrlinge unsere Personalressource der Zukunft sind. Nur mit hoch qualifizierten Fach- und Führungskräften kann beste Qualität für unsere Kunden hergestellt werden. Fachliches Know-How der MitarbeiterInnen ist wichtig und muss regelmäßig aktuell gehalten werden. In der Praxis gewinnt neben der Fachkompetenz auch immer mehr die soziale Kompetenz an Bedeutung, welche während der gesamten Lehrzeit in insgesamt 4 Modulen zu den The- menschwerpunkten Teamarbeit, Arbeitssicherheit & Gesundheit, Kundenverhal- ten geschult wird.“ so Ing. Martin Humer – der Geschäftsführer der Baumeister Humer GmbH.

Diese Einstellung brachte dem Peuerbacher Familienbetrieb bereits 2005 einen Weltmeistertitel und mit Martin Entholzer steht zehn Jahre später erneut ein Humer Schützling in den Startlöchern um weltbester Maurer zu werden.


staat_05

staat_02
Feinschliff seiner prämierten Arbeitstaat_03
Siegererhung zum Staatsmeister in Salzburgstaat_04
Martin Entholzer auf der Bühne

2005 holte Hannes Mairhofer den Weltmeistertitel

Firmenchef Ing. Martin Humer, die gesamte Belegschaft sowie Ehrengäste aus Wirtschaft und Politik beglückwünschten ihn zu dieser tollen Leistung. Mehr als 150 Gäste feierten bei prachtvollem Wetter bis tief in die Nacht.

Hannes Mairhofer aus Neukirchen begann im Juli 2000 bei der Firma Humer eine Maurerlehre. Er folgte seinem Vater nach, der mehr als 20 Jahre als Maurer bei uns tätig war.
Im Sommer 2003 schloss Hannes die Lehrabschlussprüfung mit Auszeichnung ab. Er wurde im gleichen Jahr bei den Lehrlingswettbewerben Landesmeister in OÖ sowie Vizemeister beim Bundeswettbewerb und folgte somit unserem Maurer Gerhard Humer nach, der 2 Jahre vorher die gleichen Erfolge erreichen konnte. Im Herbst 2004 fanden die Ausscheidungswettkämpfe für die Teilnahme bei der Berufsweltmeisterschaft statt. In zwei österreichweiten Bewerben konnte sich Hannes Mairhofer als einziger Maurer Österreichs für die Teilnahme qualifizieren.

2005 fand die Berufsweltmeisterschaft in Helsinki/Finnland statt. 800 Teilnehmer aus mehr als 40 Nationen nahmen in 34 Berufssparten daran teil. Bei den Maurern waren 22 Länder vertreten. In vier Tagen waren in erster Linie sehr aufwändige Sichtmauerwerke zu errichten und Hannes Mairhofer konnte sich mit viel Geschick und Nervenstärke gegen die Konkurrenz durchsetzen und Gold erringen.

staat_06_01staat_06_02

staat_06_03staat_06_04

Navigation
MENÜ